Lehrstuhl für Angewandte Physik (LAP)
GermanEnglish

Arbeitsgruppe Prof. Dr. Heiko B. Weber

Graphen

Heiko B. Weber

Graphen, eine Einzellage Graphit, ist sicherlich eines der aufregendsten Materialien dieser Zeit, wie die Vergabe des Nobelpreises an Novolesov und Geim 2010 belegt. Wir bearbeiten eine Variante des Graphens, die wir auf Halbleiterwafern aus Siliziumkarbid (SiC) mit einem einfachen Verfahren in hervorragender Qualität herstellen: epitaktisches Graphen auf SiC(0001). Mehr ...

Elektronentransport auf molekularer Skala

Heiko B. Weber

»Wie fließt Strom durch ein einzelnes Molekül?« Unsere Arbeitsgruppe hat seit 2002 Pionierexperimente zum Thema Ladungstransport durch einzelne Moleküle durchgeführt. Unsere Experimente zielen darauf ab, neue Methoden zur Kontaktierung von Molekülen zu entwickeln und mit verschiedenen Messtechniken die komplexe Physik des Elektronentransports durch Moleküle aufzuklären. Mehr ...

Halbleitermaterialien: Dotierstoffe und Defekte

Michael Krieger, Heiko B. Weber

Dotierstoffe und Defekte sind die wesentlichen Komponenten für halbleiterbasierte Bauelemente. Das Verständnis und die Kontrolle dieser "Imperfektionen" ist daher extrem wichtig. Hierzu steht uns eine große Palette an elektrischen und optischen Messmethoden zur Verfügung. Im Vordergrund steht dabei der Halbleiter Siliziumkarbid, der mit seiner großen Bandlücke besonders gut für leistungselektronische Anwendungen geeignet ist. Mehr ...

Dauerstrich-Terahertz Generation, Detektion und Anwendungen

Stefan Malzer, Heiko B. Weber

Innerhalb des letzten Jahrzehnts stiegen die Forschungsaktivitäten im Terahertz (THz)-Bereich  stark an, um die sogenannte „THz Lücke“ im elektromagnetischen Spektrum (100 GHz-10 THz) zu schließen. Unser n-i-pn-ip Photomischer Konzept erlaubt es, leistungsfähige CW THz-Quellen und -systeme zu entwickeln und damit die Forschung auf diesen Bereich voran zu bringen. Mehr ...

[Edit] 8829